Aktuelles

18. Dezember 2015

Dieselaustritt nach LKW-Unfall auf Reschenstraße

Dieselaustritt nach LKW-Unfall auf Reschenstraße
Dieselaustritt nach LKW-Unfall auf Reschenstraße

Auf der Reschenbundesstraße kam wahrscheinlich aufgrund der glatten Fahrbahn ein LKW aus Deutschland ins Schleudern und beschädigte an der Leitschiene einen der beiden Dieseltanks. Die Feuerwehr Tösens wurde um ca. 03:00 Uhr von der Leitstelle Tirol alarmiert und aufgrund des Dieselaustrittes forderte der Einsatzleiter die Feuerwehr Landeck als Gefahrgut-Stützpunkt-Feuerwehr zusätzlich an. Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde der nach wie vor austretende Diesel aufgefangen und mittels Ölbindemittel gebunden. Die beschädigte Dieselleitung zwischen den beiden Tanks konnte anschließend abgedichtet und das Fahrzeug durch einen Abschleppdienst auf einen Parkplatz gezogen werden. Die Bundesstraße konnte nach rund 1,5 Stunden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck

18. Dezember 2015

Dieselaustritt nach LKW-Unfall auf Reschenstraße

Auf der Reschenbundesstraße kam wahrscheinlich aufgrund der glatten Fahrbahn ein LKW aus Deutschland ins Schleudern und beschädigte an der Leitschiene einen der beiden Dieseltanks. Die Feuerwehr Tösens wurde um ca. 03:00 Uhr von der Leitstelle Tirol alarmiert und aufgrund des Dieselaustrittes forderte der Einsatzleiter die Feuerwehr Landeck als Gefahrgut-Stützpunkt-Feuerwehr zusätzlich an. Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde der nach wie vor austretende Diesel aufgefangen und mittels Ölbindemittel gebunden. Die beschädigte Dieselleitung zwischen den beiden Tanks konnte anschließend abgedichtet und das Fahrzeug durch einen Abschleppdienst auf einen Parkplatz gezogen werden. Die Bundesstraße konnte nach rund 1,5 Stunden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck

Oelaustritt_LKW-Toesens2.jpg