Aktuelles

16. Oktober 2022

Dramatischer Brandeinsatz in Landeck

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Feuerwehr Landeck mittels Sirenenalarm zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Im Eingangsbereich des Gebäudes kam es zu einem Brandgeschehen, welches sich sehr rasch auf das restliche Stiegenhaus ausweitete.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Landeck konnten durch die Polizei und vorbeieilende Feuerwehrkameraden Kinder aus dem Gebäude gerettet werden. Neben der Unterstützung bei den Rettungsmaßnahmen und der Betreuung der Hausbewohner in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz, wurde unverzüglich mit der Brandbekämpfung begonnen. Diese zeigte rasch Wirkung und die Atemschutztrupps konnten das restliche Gebäude absuchen - die Rauchentwicklung hatte sich bereits auf die Wohnungen ausgeweitet.

Nachdem endgültig "Brand Aus" gegeben werde konnte wurden noch Nachlöscharbeiten getätigt und das Gebäude vom Brandrauch befreit.

Die Feuerwehr Landeck konnte den Einsatz nach knapp 1,5 Stunden beenden.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck

BdRZWBtA.jpeg
oEk0_dso.jpeg
EETTTgTs.jpeg

16. Oktober 2022

Dramatischer Brandeinsatz in Landeck

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Feuerwehr Landeck mittels Sirenenalarm zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Im Eingangsbereich des Gebäudes kam es zu einem Brandgeschehen, welches sich sehr rasch auf das restliche Stiegenhaus ausweitete.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Landeck konnten durch die Polizei und vorbeieilende Feuerwehrkameraden Kinder aus dem Gebäude gerettet werden. Neben der Unterstützung bei den Rettungsmaßnahmen und der Betreuung der Hausbewohner in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz, wurde unverzüglich mit der Brandbekämpfung begonnen. Diese zeigte rasch Wirkung und die Atemschutztrupps konnten das restliche Gebäude absuchen - die Rauchentwicklung hatte sich bereits auf die Wohnungen ausgeweitet.

Nachdem endgültig "Brand Aus" gegeben werde konnte wurden noch Nachlöscharbeiten getätigt und das Gebäude vom Brandrauch befreit.

Die Feuerwehr Landeck konnte den Einsatz nach knapp 1,5 Stunden beenden.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck

BdRZWBtA.jpeg
oEk0_dso.jpeg
EETTTgTs.jpeg