Aktuelles

31. Oktober 2021

Feuerwehr-Drohne findet vermisste Person

Die Bergrettung Landeck wurde in den Abendstunden des 31.10. zu einer Suchaktion nach einer verstiegenen Person am Krahberg alarmiert, aufgrund der Uhrzeit und der unklaren Lage wurde von der Bergrettung das Drohnenteam der Feuerwehr Landeck nachalarmiert.

Nach einer kurzen Lagebesprechung wurde der Flugbetrieb in Rifenal aufgenommen, dabei wurden in Zusammenarbeit mit der Bergrettung Landeck mehrere Suchbereiche abgesucht. Die Lageführung wurde dabei, wie gewohnt, im Contwise LISA durchgeführt.

Knapp 2 Stunden nach der Alarmierung konnte die Person im Verlauf eines Baches aufgefunden und lokalisiert werden. Mittels Positionsdaten und Sicht zur Drohne konnte die Bergrettung und die Feuerwehr Zammerberg rasch die Person erreichen. Die Drohne leuchtete in der Zwischenzeit die Einsatzstelle aus und die Bergrettung konnte die Person rasch und unverletzt aus dem Bachbett bergen.

Die Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen war, wie gewohnt, hervorragend und die verstiegene Person konnte so nach nicht einmal 2 Stunden wieder im Warmen sitzen.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck, Bergrettung Landeck, 2021

sucheinsatz-krahberg_11.jpg
sucheinsatz-krahberg_12.jpg
sucheinsatz-krahberg_13.jpg
sucheinsatz-krahberg_14.jpg
sucheinsatz-krahberg_15.jpg
sucheinsatz-krahberg_16.jpg

31. Oktober 2021

Feuerwehr-Drohne findet vermisste Person

Die Bergrettung Landeck wurde in den Abendstunden des 31.10. zu einer Suchaktion nach einer verstiegenen Person am Krahberg alarmiert, aufgrund der Uhrzeit und der unklaren Lage wurde von der Bergrettung das Drohnenteam der Feuerwehr Landeck nachalarmiert.

Nach einer kurzen Lagebesprechung wurde der Flugbetrieb in Rifenal aufgenommen, dabei wurden in Zusammenarbeit mit der Bergrettung Landeck mehrere Suchbereiche abgesucht. Die Lageführung wurde dabei, wie gewohnt, im Contwise LISA durchgeführt.

Knapp 2 Stunden nach der Alarmierung konnte die Person im Verlauf eines Baches aufgefunden und lokalisiert werden. Mittels Positionsdaten und Sicht zur Drohne konnte die Bergrettung und die Feuerwehr Zammerberg rasch die Person erreichen. Die Drohne leuchtete in der Zwischenzeit die Einsatzstelle aus und die Bergrettung konnte die Person rasch und unverletzt aus dem Bachbett bergen.

Die Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen war, wie gewohnt, hervorragend und die verstiegene Person konnte so nach nicht einmal 2 Stunden wieder im Warmen sitzen.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck, Bergrettung Landeck, 2021

sucheinsatz-krahberg_11.jpg
sucheinsatz-krahberg_12.jpg
sucheinsatz-krahberg_13.jpg
sucheinsatz-krahberg_14.jpg
sucheinsatz-krahberg_15.jpg
sucheinsatz-krahberg_16.jpg