2017 Motorradfahrer wurde in den Inn katapultiert

Schwer verletzter Motorradfahrer nach Frontalzusammenstoß

Fließ, 18, Mai 2017

Fliess Motorrad Inn04

Am 18. Mai 2017 wurde die Feuerwehr Landeck zu einem Verkehrsunfall mit "Fahrzeug im Wasser" alarmiert. Ein 74-jähriger deutscher PKW-Lenker fuhr auf der Landecker Straße vom Reschen kommend in Richtung Landeck. Aus unbekannter Ursache geriet der PKW auf die falsche Fahrspur und der entgegenkommende Motorradlenker kollidierte frontal mit dem PKW. Der Lenker wurde mit seinem Motorrad ca. 50 m über die Leitschiene durch die Luft geschleudert und kam auf dem 20 m tieferen Ufer des Innes zum Liegen. Das Motorrad flog direkt in den Inn. Die Bergung gestaltete sich schwierig und die Helfer wurden über den Bergekran des SRF zur Unfallstelle gebracht. Nachdem der Schwerverletzte durch den Notarzt erstversorgt wurde, konnte ihn der Rettungshubschrauber C5  mittels Taubergung evakuieren und anschließend zum Krankenhaus Zams fliegen. In der Folge wurde das einspurige Fahrzeug geborgen. Im Einsatz standen die Feuerwehren Landeck und Fließ, das Rote Kreuz Landeck, die Wasserrettung Landeck, das C5-Team und die Polizei. Die Straße konnte nach knapp 2 Stunden wieder frei gegeben werden.
Fotos: (c) Feuerwehr Landeck
Video: (c) Feuerwehr Landeck

Fliess Motorrad Inn042Fliess Motorrad Inn041Fliess Motorrad Inn11Fliess Motorrad Inn08 Fliess Motorrad Inn06Fliess Motorrad Inn12 Fliess Motorrad Inn091Fliess Motorrad Inn14 Fliess Motorrad Inn15 Fliess Motorrad Inn16 Fliess Motorrad Inn17 Fliess Motorrad Inn18Fliess Motorrad Inn05Fliess Motorrad Inn20 Fliess Motorrad Inn21 Fliess Motorrad Inn22 Fliess Motorrad Inn23 Fliess Motorrad Inn24 Fliess Motorrad Inn24

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 

Copyright © 2012 Feuerwehr Landeck | Alle Rechte vorbehalten | kommando(at)feuerwehr-landeck.at